Kosme­tische Behandlung: Noch nie waren Schönheit und Natür­lichkeit wichtiger als in der heutigen Zeit. Lassen Sie sich von uns pflegen, verschönern und verwöhnen. Unsere Gesichts­be­hand­lungen beinhalten Reinigung, Peeling, Dampf, Ausrei­nigung, Wirkstoff­kon­zentrat, Massage, eine indivi­duelle Maske und Abschluss­pflege. Eine Behand­lungs­einheit dauert zwischen 60 und 90 Minuten.

Gesichts­be­hand­lungen:

  • Pflege & Reinigung
  • Anti-Aging
  • Anti-Stress
  • Feuch­tigkeit
  • Akne
  • Teenager-Behandlung
  • Herren­k­os­metik
  • uvm.

Zusatz­be­hand­lungen:

  • Augen­brauen zupfen und färben
  • Wimpern färben
  • Wimpern­welle
  • Wimpern­ver­dichtung oder ‑verlän­gerung
  • Ionto­phorese (Ampul­len­prä­parate einschleusen)
  • Apparative Lymph­drainage
  • Abend- und Braut-Make-up
  • Permanent-Make-up

Mikro­der­ma­brasion. Nur vom Feinsten: Hautver­jüngung mit Diamanten

Viele Frauen werden die Vorzüge der Mikro­der­ma­brasion bereits kennen und schätzen. Die oberste Schicht der Haut wird dabei vergleichs­weise schonend angetragen, und die Zellen werden zur Neubildung angeregt. Am Ende steht eine deutlich verjüngte Haut. Fältchen, Pigment­stö­rungen und Narben sind deutlich weniger sichtbar.

So bewährt dieses Verfahren auch ist, so unter­liegt es doch auch immer mal wieder Verän­de­rungen. In der ästhe­ti­schen Medizin gibt es eben keinen Still­stand. Die neueste Entwicklung in Sachen Mikro­der­ma­brasion ist die Verwendung von Diaman­ten­auf­sätzen für die Schleif­geräte. Sie sollen eine besonders schonende und sanfte Behandlung garan­tieren, die auch nach häufiger Wieder­holung keinerlei unerwünschte Effekte zeitigt.

Wer sollte über eine Diamant­mi­kro­der­ma­brasion nachdenken? Zunächst einmal alle, die ihrer Gesichtshaut eine exzel­lente Verjün­gungskur gönnen wollen. Die Befreiung der Hautober­fläche von abgestor­benen Hautschüppchen, Unrein­heiten und Uneben­heiten gleicht bereits nach nur einer Behandlung einem echten Beauty-Flash. Die darauf hin einset­zende Zeller­neuerung wird auch in der Folge für eine zarte, frische und deutlich jüngere Haut sorgen.

Diamant­mi­kro­der­ma­bra­sionen können – und sollten – zur Lösung bestimmter Hautpro­bleme einge­setzt werden. Wer damit zielge­richtet gegen Narben, Pigment­stö­rungen, tiefe Falten oder Hyper­ke­ra­tosen angehen will, der wird aller­dings mehr als nur eine Sitzung einkal­ku­lieren müssen.

Sowohl für „Beauty-Flash“-Kundinnen als auch bei Patien­tinnen, die über eine Mehrfach­be­handlung ein Hauproblem gelöst haben, gilt der Grundsatz, dass die Abrasion regel­mäßig wiederholt werden sollte. So kann der Effekt auch länger­fristig erhalten werden. Frauen mit fettiger Haut sollten sich auf zwei Behand­lungen pro Monat einrichten; bei empfind­licher oder trockener Haut dürfte eine monat­liche Anwendung die korrekte Empfehlung sein. Selbst­ver­ständlich kann diese Faust­regel im Einzelfall abweichen, eine indivi­duelle Beratung ist deshalb immer ratsam.

Übrigens, eine Diamant­mi­kro­der­ma­brasion ist auch die ideale Vorbe­reitung auf nachfol­gende Schön­heits­be­hand­lungen. Das gilt ganz besonders für eine Unter­spritzung tiefer Falten sowie für das Aufbringen von Permanent-Make-up.